Schlagwort-Archive: Armut

Wissenswertes über Bäckereien in der Nachkriegszeit

Frau Köppl erzählt diesmal genauer über die unterschiedlichen Gebäcksorten, die im elterlichen Betrieb per Hand gefertigt und zu Fuß zugestellt wurden. Nicht nur die Laufkundschaft wurde beliefert, sondern auch die Kreißlereien und Gasthäuser. Als Lehrlinge waren meistens sehr arme Jugendliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbilder | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Als die Möglichkeiten noch begrenzt waren…

Frau Kersch wuchs als Ziehkind auf und berichtet in diesem Hörbild, wie sich die Familie mit den Näharbeiten der Mutter über Wasser gehalten hat, wie sie dem Vater, der selbst nicht lesen konnte, aus der Zeitung vorgelesen hat, und auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbilder | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Von „Leibundseelhosen“ bis Polstertanz

Eine Runde Ligister Seniorinnen kann schon einiges aus dem Nähkästchen plaudern. Da geht es von einem Thema ins andere. Von den Leibundseelhosen kommt eine da schnell mal auf die Schafwolle, die kleinen und großen Arbeiten, die als Kind am ländlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbilder | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mutterschaft im Krieg

Magdalena Strommer erzählt über das Leben ihrer Mutter Magdalena Zwanzger geb. Mayer, die sechs Kinder in den Kriegsjahren des 20. Jahrhunderts großziehen musste. Die Armut war in beiden Weltkriegen ein stetiger Begleiter, der sich an der Knappheit von gesundheitlicher Versorgung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbilder | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Brief aus der Zeit des ersten Weltkriegs

Wie war das Leben damals? Einblick in diese Zeit können uns kaum mehr Zeitzeuginnen gewähren, aber der Nachlass von anderen. So liest Magdalena Strommer den Brief ihrer Mutter an die Eltern vor, mit der Bitte, doch beim Gesuch zu helfen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbilder | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen