Als die Möglichkeiten noch begrenzt waren…

Frau Kersch wuchs als Ziehkind auf und berichtet in diesem Hörbild, wie sich die Familie mit den Näharbeiten der Mutter über Wasser gehalten hat, wie sie dem Vater, der selbst nicht lesen konnte, aus der Zeitung vorgelesen hat, und auch von dem einzigen Lehrplatz, den es damals auf der Pack gegeben hat. So ist sie Einzelhandelskauffrau geworden.

Die Nähkünste von Frau Kersch’s Mutter werden auf den Fotos unten deutlich. Das karierte Kostüm ist aus dem Stoff gefertigt, über den Frau Kersch im Hörbild spricht.

Musik: Creative Commons Lizenz – Ton – ukenight

Advertisements

Über akzente

akzente - Zentrum für Gleichstellung und regionale Zusammenarbeit www.akzente.or.at
Dieser Beitrag wurde unter Hörbilder abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Als die Möglichkeiten noch begrenzt waren…

  1. elektroinnung schreibt:

    Hat dies auf mobilgirls rebloggt und kommentierte:
    Heute kann jedes Mädchen auch technische Berufe ergreifen. Vorallem im Bereich Elektronik gibt es spannende Berufe

Woran können Sie sich noch erinnern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s