Hedwig Wingler

Dr.in phil. Hedwig Wingler wurde 1939 als Hedwig Tax in Rosental geboren. Während der 60er und 70er Jahre arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Graz und der Technischen Hochschule Darmstadt, zog schließlich nach Berlin unt gestaltete dort unter anderem Austelllungen zur Zeitgeschichte am Regional-Museum Charlottenburg.

Hedwig Wingler

Hedwig Wingler mit ihrem Vater Herbert Tax auf dem Weg nach Podgorica

Hedwig Wingler heiratete einen deutschen Kunsthisoriker ist Mutter eines Sohnes.

Im Jahr 2000 zog sie nach Köflach, wo sie die Informationstafeln des „Köflacher Stadtrundganges“ veröffentlichte. Seit 50 Jahren schreibt sie außerdem regelmäßig Essays für die Grazer Literaturzeitschrift manuskripte. Kürzlich erschien ihr Buch „Erinnertes und nicht Erinnteres“ in der Edition Keiper.

Advertisements

Über akzente

akzente - Zentrum für Gleichstellung und regionale Zusammenarbeit www.akzente.or.at
Dieser Beitrag wurde unter Töchter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Woran können Sie sich noch erinnern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s